News

07.01.2017

Die Zukunft der Ingenieurstätigkeit

Im November 2016 gab es die ARD-Themenwoche “Zukunft der Arbeit”, in der sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Arbeitswelt beschäftigt worden ist.

In der Themenwoche hat die ARD den job-futuromat.ard.de online gestellt, der berechnet wie hoch die Substituierungswahrscheinlichkeit von aller Jobs heute bereits ist. Für den Ingenieur/in der Elektrotechnik wird dabei eine Substituierungswahrscheinlichkeit von 64 % errechnet. Dabei sind es gerade die Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik, die die Digitalisierung maßgeblich entwickeln und vorantreiben.

Der VDE-Ausschuss Studium, Beruf und Gesellschaft ist über diese Aussage geschockt. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie ein Interview der Markt & Technik mit Thomas Hegger über die Zukunft der Ingenieursarbeit.

Zukunft der Ingenieursarbeit »Wir waren geschockt« – Interview mit Thomas Hegger in der Markt & Technik